Was ist tumorbedingte Fatigue?

Was ist tumorbedingte Fatigue?

Was ist tumorbedingte Fatigue? 1280 854 Untire

Es ist davon auszugehen, dass jeder Mensch weiß, dass eine Krebserkrankung eine schwerwiegende Angelegenheit ist. Es ist eine lebensverändernde Erfahrung. Nach einer Krebsdiagnose scheint das Leben stillzustehen. Du schaltest um auf „Überleben“. Was die meisten Menschen jedoch scheinbar nicht wissen: Das Leben nach dem Krebs kann ausgesprochen erschöpfend sein. Eins der am meisten auftretenden Probleme ehemaliger Krebspatienten ist die tumorbedingte Fatigue (TF). Diese langanhaltende Form von Müdigkeit trifft 30-40 % aller (ehemaligen) Patienten. Mit anderen Worten: Die bist mit Deinem Kampf nicht allein. Obwohl dies ein umfangreiches und weiterverbreitetes Problem ist, hält sich das Wissen über tumorbedingte Fatigue in Grenzen. Viele Patienten wissen nicht, dass es eine „Beschwerde“ ist und akzeptieren die Müdigkeit als Teil der Krankheit.

TF ist viel mehr als nur herkömmliche Müdigkeit

Jeder Mensch ist manchmal müde. Tumorbedingte Fatigue ist jedoch keine herkömmliche Müdigkeit. Es ist eine geistige und körperliche Erschöpfung. Sie wirkt sich auf alle Aspekte des Alltags aus. Und kann einen Patienten in einem unerwarteten Moment erfassen. Ausruhen oder Schlaf helfen nicht, um wieder Energie aufzubauen. Du wirst morgens wach, schleppst Dich in die Dusche, ziehst Dich an und bist wieder völlig erschöpft. Das ist ein normales Beispiel für die wirklich starke Müdigkeit, die Du erfahren kannst. TF ist individuell unterschiedlich. Wenn Du in irgendeiner Weise den Eindruck hast, dass Du ungewöhnlich müde bist oder keine Energie hast, wende Dich bitte an Deinen Arzt.

Es ist wichtig, dass Du etwas unternimmst, denn der Umgang mit TF kann ungeheuer frustrierend sein. Du möchtest Dinge erledigen, kannst Dich aber dazu nicht aufraffen. Plötzlich liegt alles jenseits Deiner persönlichen Grenzen. Das kann eine bittere Pille sein. Nicht nur für Dich selbst, sondern auch für Familie, Freunde und Kollegen. Es kann für sie schwierig sein, zu verstehen, warum Du nicht zur Party kommst, nicht für Deine Familie kochen kannst oder warum Du Deine Arbeitszeiten reduziert hast.

Was verursacht tumorbedingte Fatigue?

Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gibt es leider nicht. Als reichte die Krebserkrankung nicht schon völlig aus – es kommen auch noch Blutarmut, Übelkeit, Angst, Schlafmangel und Besorgtheit hinzu. Diese Nebenwirkungen verschwinden nicht über Nacht, wenn die Behandlung vorbei ist. Körper und Geist werden auch weiterhin mit Herausforderungen olympischen Ausmaßes konfrontiert. Du kannst Dir ja sicher vorstellen, dass sich alle diese Faktoren zusammengenommen ganz schön auf Deinen Energielevel auswirken. Wen würde das nicht ermüden?

Gibt es eine Lösung?

Patienten neigen dazu, nicht über ihre Müdigkeit zu sprechen. Und Ärzte stellen meistens keine Fragen. Und wenn es doch zum Gespräch kommt, kennt sich medizinisches Fachpersonal meistens nicht mit bestimmten medizinischen und vor allem nicht-medizinischen Methoden zur Reduzierung von TF aus. Es gibt viele Faktoren, die zur Reduzierung von tumorbedingter Fatigue beitragen können. Es sollte niemand verwundern, dass auch diese Behandlung vielseitig sein muss, um den Teufelskreis von TF zu durchbrechen. Eine Kombination aus Psycho-Pädagogik, kognitiver Verhaltenstherapie und körperlicher Bewegung hat sich zur Reduzierung von TF bewährt. Mit anderen Worten: Wer sich mit den Mechanismen der Müdigkeit und den Linderungsfaktoren auskennt, ist auf dem Weg zur Lösung klar im Vorteil. Aktiv bleiben, ist ebenfalls sehr wichtig. Auch wenn Du dazu überhaupt keine Lust hast. Erkundige Dich bei Deinem Arzt nach den Möglichkeiten.

Avatar

Untire

We are inspired by years of treating cancer patients with the psychological and emotional effects of the disease. Untire was created by a group of specialized psychologists and researchers in the field of psycho-oncology. With our years of experience and knowledge we aim to add value to the lives of many cancer patients and survivors worldwide. We are a social enterprise and strive for maximum benefit of the patient.

All articles by : Untire